Beitragsseiten
Unser C- Wurf
Seite 2
Seite 3
Alle Seiten

01.05.2013 Tag der Arbeit, wir haben das wörtlich genommen und aufgeräumt...alle Welpensachen wurden gewaschen und verstaut. Die Wurfbox wurde nach 10 Mon. abgebaut und mein Wohnzimmer gehört wieder mir:-))! Wir sind alle erschöpft, zwei Würfe in so kurzer Zeit haben uns gefordert...22 Sonnen sind in den letzten 10 Monaten geboren und ins Leben begleitet worden...wir haben dies gern gemacht, mit ganzer Kraft und aus vollem Herzen! Es ist jetzt an der Zeit sich auszuruhen, Kraft zu schöpfen neue Ideen zum Schreiben zu bekommen! Wir sind wie Flaschen leer und wollen den Sommer mit unseren "alten" Hunden genießen, wir verabschieden uns bis zum nächsten Jahr... wenn es neue Sonnen gibt mit Lotte und ganzer Kraft. Bis dahin ihr lieben, treuen Leser: Mireille und die Sonnen

Dank an alle die treu gelesen, uns begleitet und viele liebe Grüße und Wünsche gesendet haben

29.04.2013 Jetzt ist auch der Cosmin ausgezogen, am Sonntag zog es ihn nach Sibirien...keine Angst, ins hessische Sibirien (soll es geben, hab ich am Wochenende gelernt)! Colja Einstein wartet immer noch auf die Beendigung der Bauarbeiten in seinem zukünftigen Heim! Wir versüßen ihm die Wartezeit mit allerlei Extrawürsten und verwöhnen ihn ordentlich:-))! Pech gehabt Marie, der wird richtig schön verzogen:-)), es ist schon sehr gefährlich uns eine Sonne alleine hierzulassen, unser Mitleid mit dem Schätzchen, so alleine hier, müssen wir ja auch kompensieren. Der Welpenauslauf ist auf jeden Fall schon abgebaut und, Marie hat Glück, Einstein mag das Bett nicht und schläft friedlich durch in Fietes Bettstatt.

27.04.2013 Das Wetter war so schön die letzten Tage, wir haben es genossen und waren viel draußen...einfach nicht am Computer!!! Cosmin und Colja Einstein verbringen die wahrscheinlich letzten Tage gemeinsam... und wir genießen den Luxus mit nur zwei Babys! Spielen auf der Dachterasse mit Schwester Czilla Mira, Mutti und Onkel auf den Hundeplatz begleiten und Hunde kennenlernen die Geräusche wie ein Huhn machen! Ja sowas gibt es, selbst habe ich gedacht die Besitzerin spielt mit Hund und Lachsack...war aber kein Lachsack da...nur der Hund...eine Bracke mit Trennungsangst...Gott sei Dank ist das nicht mein Hund! Ich würde ihn nie alleine lassen und immer mit ins Bett nehmen...Gott ist der Kerl süß, im ersten Moment lacht man ja über die Töne! Denkt man weiter drüber nach, bricht mir fast das Herz sehe ich noch diese Augen. Nein, nicht alle Hunde haben es so gut...nicht alle kommen so behütetet unter... Cosmin und Colja jedenfalls ließen sich nicht beeindrucken, von keinem Hund und auch Hängebrücke und Tunnel waren kein Problem

21.04.2013 Himmel wie die Zeit vergeht! Zwei mal Hundeplatz haben unsere Nesthocker schon hinter sich, die gestrige Welpenstunde war so aufregend da haben die Sonnen glatt den ganzen Nachmittag verpennt! Freitag wird ihnen auf ewig im Gedächtnis bleiben...als schlechte Erinnerung! Wo erwachsene Männer erfolgreich so manche Vermeidungsstrategie einsetzen um diesem männlichen Graus zu entgehen, hatten die Jungs keine Chance: Shoppen mit den Frauen! Beide unternahmen Fluchtversuche, in einem unbeobachteten Moment konnten beide aus dem Jackentempel fliehen...wurden jedoch wieder eingefangen und durften zur "Belohnung" mind. 10 Jacken zur Probe pro Person mit bewundern! Auch diese Hölle hatte mal ein Ende und im Grunde sind warme Jacken auch für den Hund von Vorteil: Frauchen ist entspannter, weil nicht frierend, auf Spaziergängen und diese somit länger!! Das sollte Trost und Ansporn für die Jungs sein. Nach einem klärenden Gespräch steht nun fest: Colja Einstein wird ganz sicher zu seinem versprochenen Frauchen ziehen...alles wird gut!

17.04.2013 Cosmin bleibt noch und sucht weiter, man muss auch "Nein" sagen können! Und langsam neige ich tendenziell dazu Colja nicht in die versprochenen Hände abzugeben! Meine beiden Jungs sind einfach zu toll, als das man sie unbeachtet stehenlässt. Cosmin , mein kleiner Kesser und Colja, mein kleiner Dumbo mit dem lieben Blick, nööö Mama schaut ganz genau ob ihr auch wirklich die Wertschätzung bekommt die euch zusteht! Nach Besuch in der Autowerkstatt und Tobestunde auf der Dachterasse mit der großen Schwester Bibi, geht es morgen auf den Hundeplatz und Samstag zum ersten Mal in die Welpenstunde! Wir vertreiben uns die Zeit des Wartens auf die Richtigen schon sinnvoll:-))!

14.04.2013 Und wieder sind zwei Sonnen ausgezogen, in die große weite Welt! Gestern abend durfte Costja Monet uns schon mal in Begleitung seiner Mutter und den neuen Besitzern zum Essen ins Lokal begleiten! Nach einem kleinen Anranzer durch Mutti Anni war Ruhe im Karton und Monet ganz artig! Die übrigen drei haben zuhause die Knochen für den Bruder warmgekaut und waren nicht böse über das Daheimbleiben. Heute durften die Drei mit an den Strand, Ciprians neuen Futterspender sind angereist und wir haben noch kurz die Seeluft genossen. Wir Menschen noch nen Kaffee, die Babys gespielt...Ergebnis: Ciprian konnte erschöpft die Reise nach hause antreten und vermutlich die Zeit verschlafen. Es bleiben noch Colja Einstein und Cosmin! Ein wenig traurig ist es schon die kleinen "Schar" zu sehen! Sehen so verloren wenig aus, die Zwei! Beide werden noch zwei Wochen bleiben... Einsteins Frauchen baut noch um und die Handwerker kommen nicht zu Pott...so dauert es halt mit der Zusammenführung noch ein wenig. Cosmin wird evtl. am Mittwoch eigene Anbeter bekommen, das wird sich noch zeigen wenn wir uns kennenlernen:-))! Und weil es jetzt ein wenig ruhiger wird, schaffen wir auch bald wieder zu fotografieren...


1102356789


11.04.2013 Oh weh, so lange nichts von unseren Sonnen! Ich muss beichten...wir hatten viel zu tun! Dienstag hat uns Cooper verlassen! Er ist gut im Harz gelandet, obwohl er als einziger von 7 Zwergen fünfmal auf der Fahrt rückwärts gegessen hat! Was kann ich als Züchter daraus lernen? Mein Fahrstil sollte etwas provokanter werden, um Sonnen auch auf die sportliche Fahrt im BMW vorzubereiten...ich hoffe mein Combo spielt da mit. Die restlich vier Sonnenkinder haben uns am Dienstagnachmittag sogleich im Auto nach Dahme begleitet (Bibis Pflegestelle kennenlernen)...bei mir blieb alles im Hund:-))! Combo halt:-)))! Und weil wir schon mal da waren haben wir Csilla Mira in der Bäckerei besucht, Hochdruckreiniger sind laut und nebelig, Schlachter aus der Nachbarschaft riechen lecker und Paletten in der Halle auspacken...ein Kinderspiel für kleine Sonnen!

07.04.2013 6 kleine Sonnen sind ausgezogen! Die ersten drei gestern, sie haben ihre erste Nacht im neuen Zuhause schon hinter sich! Alle haben die Fahrt und die Nacht gut überstanden und das Heimweh hielt sich in Grenzen. Die drei von heute gingen auch ganz zuversichtlich auf die Reise... Csilla Mira hatte die kürzeste von einer knappen halben Stunde und sieht schon recht entspannt auf Fotos aus:-)), mal sehen was die Nacht so bringt! Anni scheint schon etwas mitgenommen und verwirrt...hat sie die Kleinen doch gerade als tolle Spielpartner entdeckt! Meine Vermutung ist sie vermisst sie nicht als Mutter sondern einfach als Rudelmitglieder...noch hat sie ja 5 Kinder um sich! Unsere 5 dagebliebenen Kerle haben heute alle die Sitzenbleiberhalsbänder erhalten, die letzten wurden zu klein für die Wonneproppen! Wir werden die letzten Tage mit den Herren genießen, soviel Testosteron im Haus...ist ja auch mal was:-))!

05.04.2013 Der letzte gemeinsame Tag mit unseren C-Sonnen...zwiegespaltene Gefühle. Wer nimmt schon gerne Abschied? Gibt gerne her, was ihm ans Herz gewachsen? Ich nicht!!! Nein liebe zukünftige Sonnenbesitzer, heute muss ich sagen: Ich geb sie nicht gerne her! Die Zeit war kurz und intensiv, durch schlechtes Wetter unsere Sonnen immer um uns herum...Welpenzimmer gibt es nicht...wohl aber Welpen im Zimmer...in jedem! Na gut, ins Schlafzimmer haben sie sich geschlichen, heimlich, das war eigentlich tabu. Oft wars anstrengend, zwischendurch haben wir den Tag der Abgabe mit Wischer in der Hand und neuem Telefon am Ohr mal kurz herbeigewünscht! Nun ist er für einige Sonnen morgen da und ich frage mich: Was tue ich mir da jedes mal an, es reicht doch im Grunde einmal zu wissen wie es sich anfühlt wenn das Herz bricht! Und immer diese Sorge, ob meine Sonnen es wirklich gut treffen, ob sie den Raum bekommen sich zu entfalten, zu strahlen wie es ihnen in die Wiege gelegt...den Schalk im Nacken und die Freude im Blick! Morgen sieht die Welt schon anders aus...morgen sehe ich freudige neue Sonnenbesitzer...meine Kinder werden wie immer voller Zuversicht folgen...und dann ist es wie jedes Mal: Wie Pflaster abreißen, die Angst davor ist groß und dann tut es nur kurz weh!

03.04.2013 Wir waren bei Hr. Nickel zum Ultraschall: Kein ektopischer Ureter!

02.04.2013 Jetzt simd sie "wer", die kleinen Sonnen! Sie sind ganz richtig und in echt "Starigards Sonnen", ob sie sich dessen bewusst sind? Ich hab den Eindruck, es ist ihnen egal...Standesdünkel liegt ihnen nicht...hauptsache spielen, Spass und satt! Und spielen tun sie gern...mit Mama Anni...die hat jetzt tatsächlich viel Spass mit ihren Kindern! Immer für ein Spielchen bereit, um kleine Streitereien unter Geschwistern zu schlichten oder einfach die Fertigfutterreste zu vertilgen...Anni ist immer und gerne bei den Zwergen! Überhaupt...Fertigfutter! Das Leben ist schon hart! Da wird wochenlang selbstgekocht...mit echtem frischen Fleisch, lecker Milchbrei und jetzt? So kurz vorm Auszug, Fastfood! Na, das gefällt den Feinschmeckern ja gar nicht...nur wird nicht jeder weiter gebarft, da müssen sie jetzt alle durch!

31.03.2013 So lange haben wir gewartet, jetzt ist sie da! Die Namenspatronin unserer Kinder, der helle, wärmende Ball am Himmel! Die Lebensgeister kehren zurück, das Herz geht auf und unsere Sonnen dürfen wieder raus. Ein gehüpfe und gespringe, fast wie die Osterhasen und Ostereier verlieren sie auch:-))))! Wir dürfen suchen, das ist ein Spass:-))!

Ganz wichtig: Unere Sonnenkinder sind soooo kreativ!! Dank der Kinder bin ich nun im Besitz eines neuen Telefons, Hundekind zieht mal gern am Telefonkabel, da ist mit Schwund zu rechnen. Wir wollten eh schon länger mal ein neues, das ist ja nicht schlimm, aber eben nur eines! Um eben dieses zu schützen ist das Kabel tagsüber ausgestöpselt und wir bis ca. 19:00 Uhr nur unter folgender Rufnr. zu erreichen: 0172-1763828:-))!


1234567

29.03.2013 Gestern abend gab es getrockneten Pansen als Betthupferl für unsere Schätzte! Heute morgen habe ich beschlossen ich werde zum Parfumeur!!! Es ist einfach eine unbeschreibliche Geruchserfahrung, wobei das brennen in den Augen und der Belag auf der Zunge noch gar nicht berücksichtigt ist:-))! Die Kombination von 11 Mal Hundehintenraus plus immer wieder angekauter Kuhmagen, Heizungsluft und die erhöhte Luftfeuchtigkeit durch Hundepipi in Fußballmannschaftgröße hat auch schon einen Namen: Quell reiner Freude! Die Sonnen, mit ihrem sonnigen Gemüt, haben diesen Leckerbissen auf jeden Fall genossen und verteidigt. Fiete der sehnsuchtsvoll schmachtend vor dem allabendlich aufgebautem Welpenauslaufbett stand wurde von 11 supermutigen (weil gut gesichert) Babyhelden verbellt! Fiete schien etwas ratlos! Sollte er nun lachen oder weinen!

26.03.2013 Vor kurzem las ich in meiner Lieblingshundezeitschrift einen Artikel über die hundezüchtenden Mönche des Klosters New Skete! Nun züchten sie meiner Meinung nach die falsche Rasse, sei es drum, zustimmen möchte ich ihnen zu einem Zitat: "Wer sich aus seinem tiefstem Inneren auf ein Tier einlässt, der begegnet ihm auf einer ganz neuen Ebene"! Nun sind wir keine Mönche (auch keine Nonnen) trotzdem hoffe ich das Bruder Christopher auch in folgendem Recht hat "dann falle nicht nur das Miteinander leicht, das Verständnis für das Tier helfe einem auch, sich weiterzuentwickeln", ist doch ein toller Gedanke und Vorsatz! Unsere Babys wiederum genießen die letzten Tage drinnen! Es taut, wird feucht und ist windig...ganz schlechte Kombi! Topfit sind die Sonnen mitlerweile auf dem Laminat, Fliesen sind auch super. Während die großen Mädels sich vornehm aus allem zurückhalten ist mein alter Brummbärfiete häufig bei den Babys: Gut, er sammelt Keksreste und andere Leckereien auf, aber dafür dürfen die Kinder dann fast alles...nur in Pullermann beißen, das findet Fiete nicht so schön:--))!